Top Angebot!

Top Angebot!

Im März und April 2018

Aktion!
25% Rabatt auf Ihre erste digitale Bildretusche bei uns

Info: 0211-54148129

Wir präsentieren diesen RSS-Feed mit freundlicher Unterstützung von:

 


Wer einem Computer auf dem iPhone das Vertrauen ausspricht, öffnet die Tore für weitreichende Angriffe, warnt Symantec – auch nach Trennung der Kabelverbindung lassen sich weiter Daten auslesen.

Das Zusammenführen von macOS und iOS könnte den Konzern zwar effizienter machen, so Tim Cook. Er glaube aber nicht, dass Nutzer so etwas überhaupt wollen – schließlich führe das zu einer Verwässerung der Betriebssysteme.

iOS 11.3 sollte es eigentlich schwerer machen, iPhone-Daten über eine Kabelverbindung auszulesen. Die wichtige Sicherheitsfunktion fehlt jedoch in der finalen Fassung, sodass sich Entsperr-Tools wie GrayKey offenbar weiter ungehindert einsetzen lassen.

Der flexible Prepaid-Tarif des Netzbetreibers wird per App verwaltet. Auf dem iPhone zeigt diese jedoch einen Fehler und lässt sich nicht mehr verwenden. Das Problem ist seit mehreren Wochen unbehoben.

LMP hat ein Eingabegerät auf den Markt gebracht, das sich an Apples "Wired Keyboard" orientiert. Der Mac-Hersteller verkauft nur noch Drahtlostastaturen.

Bislang erlaubt der Hersteller keine direkt mit seiner Computeruhr verbundenen Erweiterungsmodule. Wird aus einem soeben aufgetauchten Patentantrag Realität, könnte sich das ändern.

40 Millionen zahlende Abonnenten kann der Streamingdienst des iPhone-Herstellers bereits verbuchen. Ein Banker meint, dass er weiter stark zulegen wird. Allerdings bleibt die Erlösmarge klein.

Apple plant von seinem neuen Einsteigermodell einem gut informierten Analysten zufolge zwei Varianten mit und ohne Dual-SIM-Slot. Die Variante mit nur einer SIM könnte ab 550 US-Dollar offeriert werden.

Frage: Als man iPhone-Apps noch über iTunes verwalten konnte, habe ich diese Funktion oft genutzt, um komplette Homescreen-Seiten neu zu ordnen. Nun geht das ja in iTunes 12.7 nicht mehr. Kennt Ihr eine Möglichkeit, doch noch viele Apps schnell zu verschieben?

Ein Techniksender ist über Monate auf einem beim Zerlegen beschädigten iMac Pro sitzengeblieben: Der Hersteller verweigere die kostenpflichtige Reparatur des teuren Profi-Macs, dem autorisierten Service-Partner fehle die nötige Zertifizierung.

Die kostenlos für iOS angebotene Mobilversion des Battle-Royale-Shooters ist laut Marktforschern eine Geldmaschine: Spieler würden inzwischen an jedem Tag rund 1 Million Dollar für “V-Bucks” ausgeben.

In der Datenbank der Eurasian Economic Commission (EEC) sind elf verschiedene bislang noch unbekannte Apple-Produktnummern aufgetaucht. Möglicherweise gehören sie zu einem Nachfolger des iPhone SE.

Carl Chery, der bekannte Rapper exklusiv zu dem Streamingdienst lockte, verlässt des iPhone-Hersteller – pikanterweise zur Hauptkonkurrenz.

Chrome 66 blockiert Videos, die automatisch und viel zu laut losplärren und den Nutzer nerven. Außerdem misstraut der Browser ab sofort bestimmten Symantec-Zertifikaten und erlaubt den Export von Passwörtern.

Erst kürzlich wurde noch die iOS-Anwendung aktualisiert, doch nun ist Schluss mit den Smartphone-Apps von Garmin. Schon zum 14. Mai sollen sie nicht mehr angeboten werden. Bestandskunden bleibt eine Gnadenfrist.

Nutzer berichten von schlechter Sprachqualität beim Telefonieren, einfrierenden Bildschirmen und Verbindungsproblemen. Die Rückkehr zu iOS 11.2.6 hat Apple mittlerweile verbaut.

Frage: Das Dock habe ich an meinem Mac automatisch ausgeblendet. Wenn ich es einblende, kommt jedes Mal eine Animation, die mich stört. Kann man die irgendwie deaktivieren?

Frage: Wenn ich eine App auf dem iPhone 4 einspielen will, erscheint der Hinweis „Weitere Überprüfung erforderlich“ – die Installation klappt nicht. Tippe ich das Passwort erneut ein, wiederholt sich das Ganze während auf meinem iPad ein Code der Zweifaktorauthentifizierung auftaucht – was soll ich tun?

Frage: Meine SSD im Mac platzt aus allen Nähten; ich muss dringend Dateien umziehen. Ziemlich viel Platz belegt die iTunes-Mediathek mit meinen Liedern und Filmen. Was muss ich tun, um sie auf eine größere externe Festplatte auszulagern?

Die Redaktion der Mac & i konnte Apples um 50 Euro verbilligtes iPad 9,7" samt Pencil einem ersten Test unterziehen. Im Fokus lagen dabei die Stiftbedienung und der A10-Prozessor.

Bezahldienst, Musik- und Film-Streaming, Serienproduktion, Heimautomation, Kartendienst, Medizin- und Autotechnik: Apple mischt in immer mehr Branchen mit. Ist das zu viel des Guten?

Die neue Version von Apples Textverarbeitung soll sich besser zum Erstellen digitaler Bücher eignen und unterstützt den Apple Pencil – zeigt dabei aber Schwächen.

Frage: Bei meinem iMac scheint die SSD defekt; ich kann macOS nicht mehr updaten und das Testprogramm CrystalDisk meldet einen hohen Verschleißwert. Der Apple-Support erwähnte, dass es eventuell ein Austauschprogramm gibt, konnte mir aber nicht zusichern, dass mein Mac darunterfällt. Wie kann ich herausfinden, ob die SSD kostenfrei getauscht wird?

Frage: Ich möchte meinen EyeTV-Fernsehempfänger am heimischen Mac aus der Ferne mit meinem iPhone programmieren. Ich habe mich bereits bei My EyeTV angemeldet. Wie es scheint, komme ich aber nicht am Router, einer Fritzbox von Kabel Deutschland, vorbei. Was muss ich beachten?

Frage: Für Freunde möchte ich gelegentlich meinen für Mac-Notfälle gedachten USB-Stick duplizieren, der mehrere Partitionen mit unterschiedlichen macOS-Versionen und Rettungs-Tools enthält. Wie kopiert man mehrere Partitionen auf einmal?

Frage: Der Mac ist ja gut und schön, aber eine Sache gefällt mir bei Windows besser: Der Finder sortiert Ordner in den Dateilisten dort ein, wo sie alphabetisch hingehören – statt ganz oben. Das finde ich total unübersichtlich.

Frage: Ich nutze sehr gerne Apples automatische Textersetzung auf Mac, iPhone und iPad. Ich tippe „mfg“ und das System schreibt „Mit freundlichen Grüßen“. Mir fehlt aber die Option, Bausteine mit mehreren Zeilen Text anzulegen – gibt es da einen Trick?

Viele Apps funken mehr Daten nach Hause als nötig, welche das sind, ist für den Nutzer kaum ersichtlich. Wir zeigen, wie Sie mit Hilfe eines Web-Proxys Einblick in die Datenverbindungen ihrer iOS- und macOS-Apps erhalten – und dadurch auch Schnüffel-Apps aufspüren.

Frage: Ich habe die E-Mail-Adresse meiner Apple-ID geändert. Der App Store zeigt beim Update einiger Apps weiterhin die alte ID an und fragt nach dem Passwort. Dieses habe ich nicht verändert, dennoch wird es nicht akzeptiert. Was kann ich tun?

Frage: Wenn ich mit meinem MacBook Pro in sehr warmen Umgebungen arbeite und es auflade, scheint die Leistung nach einer Weile einzubrechen. Der Lüfter dreht hoch und der Mac wird langsam. Dabei zeigt die Aktivitätsanzeige eine hohe CPU-Auslastung beim Kernel-Task. Woran liegt das?